Ausbildung Craniosacrale Therapie

Arbeit mit Faszien und myofaszialen Verbindungen

Inhalt:


Faszien sind das komplexe System aus Hüllen, das den ganzen Körper durchzieht. Und sie sind untrennbar verbunden mit dem extrazellulären Flüssigkeitsraum. Beides, Faszien und Flüssigkeiten bilden ein Kontinuum, das den ganzen Körper durchzieht.
Es erweitert unsere therapeutischen Möglichkeiten, wenn wir gezielt die muskulär-faszialen Verkettungen der Rück- und Vorderseite des Körpers behandeln und dabei die Faszien selbst als verbundene dreidimensionale Flüssigkeitsräume wahrzunehmen. Es geht in diesem Seminar um das „Durchlässigmachen“ der Muskelfaszien auf der vertikalen Achse des Körpers. Wir werden mit einer Technik arbeiten, die gezielte Manipulationen mit dem neutralen Halten des Raums verbindet. Orientiert ist diese Arbeit an den myofaszialen Meridianen von Thomas W. Myers (Myers: Anatomy Trains. Urban Fischer Verlag).

Termin 2021


04. – 06.06.2021

Fr. – So. 10:00 – 18:00 Uhr
insgesamt 24 Unterrichtsstunden à 50 Minuten

Preis:


Preis: € 315,00 – Der Seminarpreis beinhaltet: Skript, Zertifikat, Tee, Kaffee, Wasser, Gebäck

Voraussetzung:


14-tägige Grundausbildung
(Einführungskurs, Modul 1 und 2) oder entsprechende Qualifikation bei anderen Ausbildern

Verbindliche Seminaranmeldung

Pflichtfelder *

Wichtiger Hinweis

Wenn sich das ausgefüllte Formular nicht absenden lässt überprüfen Sie bitte ob alle Pflichtfelder* ausgefüllt bzw. die Kontrollkästchen* Teilnahmebedingungen und Widerrufsbelehrung selektiert sind.
Lässt sich das Formular dann immer noch nicht absenden und haben Sie auch keine automatische E-Mail-Bestätigung bekommen so setzen Sie sich bitte über
info@heilpraktiker-drechsler.de
mit uns in Verbindung. Vielen Dank!

Teilnahmebedingungen:
Ein Vertrag auf Teilnahme an einer Seminarveranstaltung kommt durch Ausfüllen und Absenden des Anmeldeformulars in elektronischer oder schriftlicher Form seitens des Kunden zustande. Nach verbindlicher Anmeldung erhält der Seminarteilnehmer von uns eine Anmeldebestätigung per E-Mail oder per Post. Kommt der Kurs nicht zustande erhält der Teilnehmer die volle Anzahlung bzw. bereits geleistete Seminargebühren zurück. Weitere Ansprüche gegenüber dem Veranstalter sind ausgeschlossen. Sagt der Teilnehmer den Kurs bis zwei Wochen vor Beginn ab wird eine Bearbeitungsgebühr von € 25,00 (Kompakausbildung € 35,00) berechnet. Bei Absage ab der zweiten Woche bis eine Woche vor Beginn sind es 50% der Seminargebühr und bei späterer Absage oder Nichterscheinen ist die volle Kursgebühr zu entrichten (sofern der Platz nicht an einen anderen Teilnehmer vergeben werden kann). Plötzliche, nicht vorhersehbare Erkrankungen oder Folgen von Unfällen berechtigen nicht zur Rückerstattung der Seminargebühr. Es kann aber gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes ein Ersatztermin vereinbart werden. Wird der Ersatztermin storniert ist auf jedem Fall die volle Kursgebühr zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 25,00 (Kompakausbildung € 35,00) fällig. Bricht der Teilnehmer das Seminar vorzeitig ab, berechtigt dies nicht zur Rückerstattung der Seminargebühr (auch nicht anteilig). Jeder Teilnehmer trägt durch seine freiwillige Teilnahme an dem Kurs die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen. Für eventuell verursachte Schäden kommt er selbst auf und stellt den Seminarleiter von allen Haftungsansprüchen frei.

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsabschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2, und 4 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an HP Michael Drechsler, Lindenstr. 20, 63785 Obernburg.
Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogenen Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mir deren Empfang.
Besondere Hinweise
Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben.
Ende der Widerrufsbelehrung